So viel Eitelkeit darf sein

Ich gebe zu, so eitel bin ich dann doch: Als ich gerade festgestellt habe, dass zwei Artikel von mir aus der »jungen Welt« ins Spanische übersetzt auf der Homepage des venezolanischen Außenministeriums erschienen sind (in der Rubrik »Opinión«, also Meinung), hat mich das schon gefreut. Zumal, wenn der eigene Artikel dann in einer Reihe mit solchen von Außenminister Jorge Arreaza und Nelson Mandelas Enkel Nkosi Zwelivelile Mandela steht.

Wer mal einen Blick darauf werfen möchte:

Und dann hat das auch noch Folgen. Irgendwer hat den jüngsten Text auch noch auf Englisch übersetzt und auf »Internationalist 360°« veröffentlicht (siehe hier)