Gespräch mit Alex Castro

In Berlin-Weißensee gibt es ein Autohaus, das sich zugleich als Kunstgalerie versteht und sein Faible für die kubanische Kultur lebt. Dort eröffnet am Donnerstag eine Fotoausstellung von Alex Castro unter dem Titel »So sind wir Kubaner«.

Doch Alex Castro ist nicht »irgendein« kubanischer Fotograf. Er ist auch ein Sohn von Fidel Castro und gehörte zu den Reportern, die in den Jahren nach dessen Rücktritt seine Treffen mit Führungspersönlichkeiten aus aller Welt dokumentierten. Die Fotos davon gingen um die Welt.

Das Gespräch, das ich am Mittwoch mit ihm führen konnte, erscheint demnächst in der Tageszeitung junge Welt.