05.08.2020, Golem.de: Amazon muss Streikende und Verdi auf Betriebsgelände lassen

„Amazon hat mehrfach versucht, Verdi die Nutzung von Betriebsparkplätzen im Rahmen von Streikmaßnahmen zu verbieten. Das oberste deutsche Gericht hat dem nun einen Riegel vorgeschoben“, sagte André Scheer, Gewerkschaftssekretär und Amazon-Experte in der Verdi-Bundesverwaltung Golem.de auf Anfrage. Der Konzern müsse spätestens jetzt zur Kenntnis nehmen, dass Wild-West-Methoden weder gegen die Beschäftigten und ihre Betriebsräte noch gegen Verdi angebracht seien. Das Recht, zur Willensbildung der Beschäftigten beizutragen, das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie das Streikrecht „werden wir bei Amazon jedenfalls weiterhin wahrnehmen.“

https://www.golem.de/news/bundesverfassungsgericht-amazon-muss-streikende-und-verdi-auf-betriebsgelaende-lassen-2008-150073.html